Uncategorized

By  | 
Ein feucht fröhliches Erlebnis im Sky Saunaclub
Nach einer harten Arbeitswoche überkam mich freitags schon wieder das Verlangen.
Die Lust einer Frau zärtlich näherzukommen. Aber ich wollte es sofort und nicht wieder eine Handvoll Dates, bevor man zum Stich kommt. So recherchierte ich kurz im Internet, was es für Angebote gab. Da ich auch noch nichts gegessen hatte viel mir das Angebot vom Sky Saunaclub in Wuppertal direkt ins Auge, hier zahlt man einmalig 35 € Eintritt. Dort ist nicht nur das Buffet inklusive, sondern die Nutzung der Badeanlagen und der Saunen. Dazu kommt, dass es eine Sky Übertragung gibt, sodass man samstags nach einem erfolgreichen Schäferstündchen dort auch in Ruhe die Bundesliga schauen kann. Die Girls sind nicht im Preis inbegriffen, hier muss man selbst ein bisschen verhandeln. Das klingt im ersten Moment ziemlich teuer, aber da kommt es dann auf das Verhandlungsgeschick des Besuchers an.

Die Ankunft

Nach zwanzig minütiger Autofahrt, war ich am Ziel meiner Reise ich fand ganz einfach einen Parkplatz. Es standen auch nicht viele andere Fahrzeuge auf dem Sammelparkplatz des Clubs. Das versprach mehr Frauen für mich.;)
Ich ging zum Eingang und wurde von einem Herren begrüßt. Auffällig war, dass kurz nach meiner Ankunft drei hübsche Frauen im Bikini an mir vorbei gingen und mich mit einem zwinkern und einem Luftkuss begrüßten. So läuft das Geschäft. Ich zahlte die 35 € und informierte mich noch mal über das genau Angebot. Zurzeit waren fünfzehn Damen anwesend.Ich bekam ein Paar desinfizierte Badeschuhe und einen flauschigen Bademantel.
Ich entkleidete mich zügig und ging dann noch duschen. Der Weg führte mich in einen großen Raum mit vielen Sitzmöglichkeiten und einer Bar. Ich bestellte mir erst mal ein Veltins.

Ein auffordernder Blick 

Ich trank mein Bier, links von der Bar stand eine Couch. Auf der eine Latina saß. Sie guckte mich die ganze Zeit an. Ich erwiderte ihren Blick. Kurze Zeit später kam sie herüber. Sie stellte sich kurz als Michelle vor. Sie war Mitte zwanzig und ca. 1,60 Meter groß. Sie schmuste sich sofort an meinen Arm und wir kamen schnell ins Gespräch und zu den Verhandlungen. Ich schlug ihr einen Preis von 30 € vor. Doch ihre zwei großen Argumente ließen den Preis auf 40 € hochschnellen. Das Geschäftliche wurde zügig über die Bühne gebracht. Sie verstaute das Geld und schlug dann vor, dass wir doch in die Sauna gehen sollten. Ich folge der sinnlichen Dame in die finnische Sauna. Ich setzte mich auf eine Bank und Michelle kam gleich zur Sache. Sie öffnete meinen Bademantel und streichelte meinen Körper. Sehr schnell landete sie bei meinem Penis.Ihre Flötensolo war atemberaubend. Mir wurde es in der Sauna aber langsam zu warm, sodass wir uns zügig auf den Weg zum Wasserbecken machten.
Meine Latte stand noch wie eine Eins. Das Licht war etwas gedämmt und wir küssten uns im Wasser. Lustvoll wurde mir der Pariser angezogen und dann drang ich mit Gefühl in die Lady ein. Es war wunderbar!
Am Ende setzte ich mich noch mal auf den Rand des Beckens, zog das Kondom aus und sie startete wiederholt einen französisch Kurs. Kurz bevor ich fertig war, öffnete sie ihren Mund und schluckte alles, was ich ihr gab, herunter. Das machte Lust auf mehr. Aber ich brauchte erst mal eine Pause und bediente mich am Buffet.
Ich muss sagen, der Service hat mich überzeugt und ich werde mich bald wieder in den Club begeben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *