Escorts

By  | 
Schneewittchen Viersen
Nachdem ich mich nach lustlosen Jahren von meiner Langzeit Freundin getrennt hatte, gab mir ein Bekannter den Tipp, für sinnliche Stunden den Viersener Saunaclub „Schneewittchen“ zu besuchen. Immerhin möchte man auch als Single nicht auf die schönste Nebensache der Welt verzichten. Nach einiger Recherche im Internet war auch ich überzeugt, den Weg zum Schneewitchen anzutreten.
Das Besondere an diesem Pauschalclub, es gibt verschiedene Angebote, die der Gast wahrnehmen kann. Ich entschied mich für das 3 Stunden Angebot (Immerhin hatte ich schon lange keine amourösen Stunden mehr erlebt und wollte das volle Programm). Für 69 Euro darf der Herr sich dann in 3 Stunden so oft mit den Damen vergnügen wie er kann, oder möchte.
Die Räumlichkeiten des Schneewittchen si9nd eher schlicht und relativ klein. Das Etablissement gibt es schon seit Jahrzehnten und wurde des Öfteren auf Hochglanz gebracht. Die Austattung ist modern, aber nicht übertrieben, sie erfüllt ihren Zweck. Im Relaxbereich stehen den Gästen und Damen ein Whirlpool und eine geräumige Saunalandschaft zur Entspannung zur Verfügung.

So viel Liebe für so wenig Geld
Nachdem ich 69 Euro Angebot ausgewählt hatte, bekam ich einen Bademantel und Latschen gestellt. Alles wirkte recht sauber und ordentlich. Zunächst begab ich mich an die Bar, die von freundlichen und gutaussehenden Damen geführt wurde. Kurz nachdem ich eine Cola geordert hatte und ein paar Worte mit der Bardame gewechselt hatte, lernte ich die süße Annie kennen. Annie merkte schnell, dass ich noch Neuling auf dem Gebiet „Saunaclub“ bin und hielt kurzen Smalltalk mit mir ab, bevor die rassige Dunkelhaarige mir mit leichten Streicheleinheiten Lust auf mehr machte. Nach meiner langen Abstinenz war ich schnell auf Touren und begleitete sie aufs Zimmer. Annie öffnete meinen Bademantel und begann zärtlich, meinen Lümmel zu massieren. Schnell wurde ich hart und Annie nahm den Lustknaben tief in ihren sinnlichen Mund. Sie spürte dass ich längst so weit war ,legte sich vor mich auf das Bett und empfing mich mit gespreizten Beinen. Schon nach wenigen harten Stößen entlud ich mich. Natürlich wird im Schneewitchen Safer Sex groß geschrieben!

Die nächste bitte!
Wir verabschiedeten uns und ich suchte zunächst die Saunalandschaft und den Whirlpool auf, um mich von dieser ersten Erfahrung zu erholen. Doch meine Pause sollte nicht lange anhalten, denn schon nach wenigen Minuten kam eine rassige Latina auf mich zu. Eva verwickelte mich in ein Gespräch, dem ich kaum folgen konnte. Denn ihr wunderschöner Busen und die sinnlichen Lippen brachten mich um den Verstand. Recht schnell beginnen wir unsere Körper gegenseitig zu entdecken. Sie zeigte mir das Pornokino, in dem sich bereits ein anderes Paar übereinander her machte. Ich frug, ob sie mit mir auf ein Zimmer gehen wollte. Natürlich wollte Eva. Der Sex mit ihr war leidenschaftlich und zärtlich. Ich streichelte ihre sanften Hügel und leckte ihre dunklen Knospen. Auch erlaubte sie mir, ihr feuchtes Delta zu lecken. An ihrem Stöhnen erkannte ich, dass auch ihr dieses Rendevouz Spaß machte.

Mit Eva ins Paradies
Nachdem ich mich noch mit einer weiteren Dame in deren Zimmer vergnügte, zog ich mich nach einer Entspannungsrunde zurück. Dank Eva besuche ich das Schneewittchen in Viersen aber regelmäßig für ein paar sinnliche Stunden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *